Abdomen
 
 

Schön, dass du dich auf dein Bauchgefühl verlassen hast!

Hast du dich schon immer gefragt:

  • Wie sieht die Leber von Wiener MedizinstudentInnen aus?
  • Wie erkenne ich Nierensteine?
  • Kann ich in einem Ultraschall den Ureter beim Befüllen der Blase beobachten?

In diesem Kurs werden Basiswissen und Basisschnitte vermittelt, die Medizinern aller Fachrichtungen weiterhelfen. Dieser Kurs bietet einen optimalen Einstieg in die Sonographie für alle, die praktische Erfahrungen am Ultraschallgerät sammeln wollen.

Kursinhalt:

Im Ultraschallkurs Abdomen dürft ihr mit Hilfe unserer Tutoren einen Einblick in folgende spannende Themenschwerpunkte erwarten:

  • Einführung am Ultraschallgerät (Schallköpfe, Einstellungen)
  • Orientierung und Beschreibung von Strukturen am Ultraschallbild
  • Standardschnitte der Flanke und des Oberbauchs (Niere, Leber, Gallenblase, Milz)
  • Standardschnitte für Gefäße im Abdomen (Pfortader, Lebervenen, Große Gefäße)
  • Standardschnitte für das kleine Becken (Urogenitaltrakt)

Das praktische Schallen steht dabei absolut im Vordergrund. Hier gilt das Motto: „Hands on statt trockener Theorie“. Wir legen unseren Schwerpunkt auf die Praxis und unterstützen euch mit interessanten Hintergrundinformationen, klinischen Einblicken und unseren Erfahrungen.

Empfehlung:

Für diesen Kurs sind keine Vorerfahrungen notwendig. Eine grobe anatomische Orientierung (Block 2 erfolgreich absolviert) ist wünschenswert. Wir empfehlen eine Gruppengröße von 3 – 4 Teilnehmern. Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 6 StudentInnen.

Ablauf:

Der Ultraschallkurs Abdomen ist in 3 Einheiten à 2 Stunden aufgeteilt.

Interessiert? Dann schickt uns eine Anfrage mit euren Wunschterminen. Wir freuen uns auf euch und wünschen euch viel Spaß beim Schallen!